Darstellung der Erklärungen zur Photovoltaik

Die Inszenierung der Inhalte für den Informationsbereich zur Photovoltaik und zukünftiger Tätigkeitsbereiche gestaltet sich wie folgt:

Wissen (1. Ebene)

  • Photovoltaik (2. Ebene)
  1. Grundprinzip (3. Ebene)
  2. Komponenten
  3. Realisierung
  4. Fragen & Begriffe
  • Zukünftiges Geschäftsfeld (2. Ebene)
  1. … (3. Ebene)

Die mit dem Oberbegriff „Wissen“ betitelte Rubrik bündelt Erklärungen, Informationen, Beschreibungen und wichtige Hinweise zu den Geschäftsfeldern der nordEnergie AG, die allgemeinen Ursprungs sind und dem Gesamtverständnis der teilweise komplizierten Materie beitragen werden. Bewegt man sich im Bereich neuer und noch recht unbekannter Technologien bzw. innovativer Dienstleistungen, ist es unabdingbar, dem Interessenten mit geringen oder gar keinen Vorkenntnissen, den Einstieg in die Thematik so einfach wie nur möglich zu gestalten. Für die Darstellung ist die Aufteilung in drei Ebenen vorgesehen. In der zweiten Ebene können bei Bedarf problemlos weitere Punkte eingepflegt werden. Momentan beschränkt sich die Rubrik lediglich auf ein Thema, ist aber durch den gewählten Aufbau für die Zukunft und das Wachstum der nordEnergie gewappnet.

Als Einstiegsseite in das Thema Photovoltaik dient „Das Grundprinzip“, auf welcher die Grundlagen und absoluten Basics der Gewinnung von Solarenergie durch Solarmodule er-klärt werden. Vorkenntnisse auf Seiten des Lesers werden an dieser Stelle nicht vorausgesetzt. Besonders wichtig ist, die Einführung simpel und leicht verständlich zu halten, ohne dabei einen gewissen professionellen Anspruch außer Acht zu lassen. Es wird thematisch eingegangen auf die prinzipielle Funktionsweise einer photovoltaischen Anlage, die verschiedenen Arten von Solarzellen, die Netzkopplung bzw. Einspeisung von Solarstrom und die zu erfüllenden baulichen Voraussetzungen.

Eine weitere Seite wird mit Informationen und Bildmaterial zu den unterschiedlichen Komponenten einer Photovoltaikanlage aufwarten können. Die für einen Laien schwer einzuordnenden und abzugrenzenden Begriffe „Solarzelle“, „Solarmodul“, „Solargenerator“ und „Wechselrichter“ werden erörtert, voneinander differenziert und zusätzlich in einen Gesamtkontext gebracht. Leichte Verständlichkeit hat oberste Priorität.

Die „Realisierung“ stellt alle allgemeinen Finanzierungsquellen und Förderungsmöglichkeiten, die für die Realisierung einer Photovoltaikanlage genutzt werden können, zusammen. Vereinfachte und für das Web aufbereitete Rechenbeispiele zur Wirtschaftlichkeit eines Solarinvestments steigern das Interesse und zeigen die betriebswirtschaftlichen Möglichkeiten auf. Informationen darüber, welche weiteren Behörden oder Stellen außerdem an dem Gesamtprozess der Umsetzungen beteiligt sein werden (andere Kreditgeber, Versicherungen, Energieversorger, Behörden etc.), runden den Punkt ab.

Die Sektion „Fragen & Begriffe“ beantwortet häufig gestellte Fragen und geht auf wichtige Begrifflichkeiten im Zusammenhang mit der Photovoltaik ein. So können bereits im Vorfeld auf elegante und kundenfreundliche Weise Unklarheiten und Missverständnisse ausgeräumt werden, die während der Auseinandersetzung mit der Thematik aufgetreten sein könnten. Außerdem kann das Anfrageaufkommen per Mail, Telefon oder Fax in Teilen um allgemeine Anfragen und Begriffserklärungen auf das Wesentliche reduziert werden. Der Arbeitsaufwand für die Mitarbeiter reduziert sich, die Konzentration auf entscheidendere Angelegenheiten wird erhöht. Die Begriffserläuterungen werden in einer lexikonähnlichen Darstellung, sortiert und durchsuchbar nach Anfangsbuchstaben, erscheinen. Das schnelle Auffinden des gesuchten unbekannten Terminus ist somit gegeben.

Schlagworte: , , ,

Einen Kommentar schreiben