Sitemap

Um die komplexen Inhaltsstrukturen nach den vorangegangen zwei Schritten übersichtlich in einen Gesamtkontext zu bringen, wird sich hierfür einer Sitemap als weitverbreitetes Darstellungswerkzeug bedient. Diese ist ein wichtiges Arbeitsdokument, da sie in schematischer Form die komplette Struktur samt aller Ebenen der Website leicht verständlich abbildet . In ähnlicher Weise wird eine Sitemap als Orientierungshilfe auf der nordEnerige-Internetpräsenz eingesetzt werden.

Sitemap
Sitemap der nordEnergie-Internetpräsenz

Die Struktur der Internetpräsenz und damit verbundene Einteilung in zwei differenzierte Sektionen ist in der Grafik deutlich zu erkennen. Es handelt sich um:

  • Kerninhalte (Unternehmen, Leistungen, Referenzen, Wissen, Service)
  • Basisfunktionalitäten (Startseite, Kontakt, Impressum, Sitemap)

Beide Teilabschnitte sind direkt der Homepage (Einstiegsseite) untergeordnet und gruppieren sich um diese hierarchisch herum. Die Wege, um ein spezielles inhaltliches Ziel zu erreichen, sind aus der Abbildung klar ersichtlich. Verknüpfungen zwischen einzelnen Seiten oder ganzen Bereichen untereinander werden ebenfalls aufgezeigt. Bis zu drei Ebenen tief kann bzw. muss der Besucher in die Internetpräsenz eintauchen, um an die gesuchten Informationen zu gelangen.

Die Sitemap kann als eine Art Zusammenfassung der gesamten Organisation der Inhalte betrachtet werden und stellt dadurch feste Rahmenbedingungen für die Konzipierung der Navigation auf. Den strukturellen Anforderungen ist eine geeignete Steuerungsform entgegenzusetzen.

Schlagworte: , , ,

Einen Kommentar schreiben